Blog und Nerd-Links zum Wochenende

Ohne viele Worte, eine bunte Linksammlung der letzten Tage

firetv-blog.de
Shortcut: Fire TV und Fire TV Stick ausschalten

Fire TV Gerät über Shortcut-Menü in den Ruhemodus (aus)-schalten

horstscheuer.net
Google Ranking: Mobile Friendly

Google wird mobile – also für Smartphones/Tablets etc. optimierte Internetseiten ab sofort höher in seinem Ranking bewerten.

watchever.de
Wir vermissen Sie! Jetzt nur 2,99 EUR

Aktion: WATCHEVER jetzt 3 Monate lang für monatlich 2,99 €

grinch.itg-em.de/entertain
IPTV: Neue VDSL-Profile jetzt auch ohne HD Start

Neue Stream-Profile (z.B. VDSL50: 3HD/1SD Aufnahmen) für IPTV-Anschlüsse mit maximalem DSL-Sync sind nun auch ohne HD Start Paket verfügbar.

amazon.de
Notifications for Fire TV App

Android Benachrichtigungen werden auf dem Fire TV Screen angezeigt, Apps einzeln konfigurierbar

heise.de
Apple: App Store für Apple Watch

Mit dem offiziellen ‚Start‘ der Apple Watch bekommt diese auch einen eigenen App Store spendiert.

Advertisements

TV Update 1#10

IPTV: Ab 13.10. gibt es im IPTV Angebot Entertain des Providers Telekom nun endlich auch wieder den Sender AXN in HD Qualität. Voraussetzung ist das Paket Big TV oder Film sowie die HD Option. Bei nicht geänderter, also umsortierter Kanalliste findet man AXN HD auf Kanal 602. Ansonsten irgendwo am Ende der Liste.
Ebenfalls ab Montag ist der Sender National Geographic HD verfügbar, hier sind die Voraussetzungen das Paket Doku oder Big TV sowie wiederum die HD Option. Zu finden ist der Sender dann auf Kanal 649.

Breaking Bad: Passend zum HD-Start des Senders AXN auf Telekom Entertain zeigt der Sender übrigens alle Staffeln der Serie. Jeweils Montags um 21.50 laufen nacheinander 3 Folgen, am 13.10. sind dann Folge 6-8 der 2. Staffel zu sehen. Wie gesagt – in HD.

Under the Dome: Wie man gestern an diversen Stellen im Web lesen konnte hat der Sender CBS die Serie um eine 3. Staffel verlängert, welche dann im Sommer 2015 laufen soll. Auch bei CBS selber findet sich dieses ‚Gerücht‘ inzwischen bestätigt.

Under The Dome Renewed for Season 3

The Cast Reacts to Season 3 Renewal

VLC Player & IPTV-Stream: Datum und Uhrzeit im Dateiname

In den Kommentaren zu ‚Mit dem VLC Player IPTV-Stream aufzeichnen‚ wurde die Frage gestellt wie man denn zum Beispiel für Serienaufnamen das Datum beim Dateinamen der aufgezeichneten Datei berücksichtigen könnte, denn ein statischer Dateiname wie zum Beispiel Tatort.ts würde ja von jeder neuen Folge wieder überschrieben werden. Also habe ich wegen einer Lösung für diese Aufgabe einfach mal bei Google nachgefragt und überraschenderweise scheint sich Google mit dem Thema VLC Player recht gut auszukennen .. 🙂
Im vlc-forum.de bin ich fündig geworden, dort findet man ein Beispiel mit den benötigten Variablen %date% und %time% welche dann jeweils das aktuelle Datum sowie die Uhrzeit in den Dateinamen schreiben. Das würde dann ungefähr so aussehen:

Datum im Dateinamertp://@239.35.10.59:10000 ist in diesem Beispiel wieder ein IPTV Stream (Telekom Entertain). Der Pfad „C:\Users\NutzerName\Desktop\“ dient nur als Beispiel und darf nach belieben angepasst werden. Wichtig ist dass der komplette Pfad inklusive Dateiname in Anführungszeichen steht da in dem Ausdruck welcher den Dateinamen erzeugt Leerzeichen vorkommen. Die Varibale %date% sollte klar sein, sie sorgt dafür dass das aktuelle Datum in den Dateinamen übernommen wird. Die beiden formatierten Ausdrücke für %time% extrahieren aus der Uhrzeit Stunden und Minuten und übergeben diese in den Dateinamen. Hier noch einmal die komplette Zeile zum kopieren wenn jemand das Ganze in einer eigenen Batch Datei berarbeiten möchte.

vlc rtp://@239.35.10.59:10000 –sout „C:\Users\UserName\Desktop\Serie %date% %time:~0,2%.%time:~3,2%.ts“

Dabei bitte beachten den VLC Player entweder mit komplettem Pfad aufrufen oder vorher mit CD in das entsprechnde Verzeichnis wechseln.

CD „C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\“

Eine so mit VLC aus einem Stream erstellte Datei hat dann zum Beispiel diesen Dateinamen: Serie 04.04.2014 14.40.ts

Am Ende noch ein Dankeschön! an den User ‚huehnerbock‚ aus dem vlc-forum.de in dessen Foren-Post ich die für unser Problem wichtigen Infos gefunden habe. Dort finden sich sicher auch weitere interessante Informationen zum Thema VLC über Kommandozeile steuern, Stream aufzeichnen, Dateinemen mit Datum anpassen u.s.w.

Mit dem VLC Player IPTV-Stream aufzeichnen

Relativ einfach lässt sich mit dem VLC Player einen Stream, z.B. IPTV der Telekom (Entertain), in eine Datei speichern.

Beispiel: der Stream ist in diesem Fall der IPTV Stream vom Sender ‚ZDF HD‘ rtp://@239.35.10.2:10000

Wir öffnen eine Kommandozeile/Windows-Konsole (Eingabeaufforderung), dort wechseln wir in das VLC Verzeichniss: CD „C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC“
Mit: vlc -vvv rtp://@239.35.10.2:10000 spielt VLC einen hübschen HD Stream (ZDF HD) ab.

Jetzt möchte man so einen HD Stream natürlich gerne aufzeichnen:
Mit: vlc -vvv rtp://@239.35.10.2:10000 –sout C:\users\user\test.ts wird unser Stream in eine Datei aufgezeichnet.

iptvbatchDas ganze packt man jetzt noch in eine Batchdatei und startet es über die Windows Aufgabenplanung zu einem bestimmten Zeitpunkt – fertig ist der programmierbare Videorecorder. 🙂

vlc1So sieht der VLC Player während der ‚Aufnahme‘ aus, in der Status-und Titelzeile wird die Stream-URL angezeigt. Ausserdem sieht man – in unserem Fall auf dem Desktop – das eine Datei test.ts angelegt wurde.

vlc2Die aufgezeichnete Testdatei im VLC Player.

Hier findet man eine aktuelle Liste mit den IPTV Streamadresen:
http://grinch.itg-em.de/entertain/faq/allgemein/multicastadressliste/