Merkel, Pofalla und der Frühling

Wir haben derzeit ein herrliches Frühlingswetter im Januar, dieses sollte den meisten inzwischen aufgefallen sein. Und die Geschichte mit Herrn Pofalla, welcher in den Vorstand der Bahn möchte oder muss(?), sollte auch inzwischen bekannt sein.

Und nun noch etwas Aktuelles – Frau Merkel hat aus M. Schuhmachers Skiunfall nichts gelernt und sich ebenfalls im Schnee verletzt. Wirklich? Wo wir doch so herrliches Frühlingswetter im Januar .. Skiurlaub auf der fast grünen Frühlingswiese, da stimmt doch etwas nicht!

Ich wittere da ja eine gewaltige Verschwörung! Der Herr Pofalla soll in den Bahn-Vorstand geschickt werden – nicht aus freien Stücken, sondern um einen Lobbyisten und Spion der Koalition dort zu haben. Das wurde wie wir inzwischen hören bereits im November abgesprochen. Nun war der Plan dieses in der politisch relativ ruhigen Zeit um den Jahreswechsel unter die Leute zu bringen, als unbestätigte durchgesickerte Insider-News.

Das hat nun aber nicht wie gewünscht funktioniert. Überall wird gegen diesen Wechsel argumentiert, inzwischen rumort es auch im Vorstand der Bahn – dort fragt man gar warum es noch einen weiteren Vorstandsposten braucht. Also braucht es schnellstens ein Ablenkungsmanöver – die Anteilnahme am Unfall M. Schuhmachers ist da eine passende Vorlage.

Achtung – Alarm – Breaking News – Hier spielt die Musik: Die allseits geliebte Königin Kanzlerin ist hingefallen! In den Schnee! Und wie sie hingefallen ist – sogar einen Fast-Beckenbruch hat sie sich zugezogen! Es müssen alle wichtigen Termine abgesagt werden – für mindestens 3 Wochen; dann ist vermutlich wirklich Frühling („ …und muss nun drei Wochen lang viel liegen“). Zufälligerweise passt das ja recht gut – supergut – da braucht die Frau Kanzlerin demnächst auch keine Statements zu Thema Pofalla abgeben. Und in drei Wochen ist hoffentlich was anderes aktuell und für Pofalla interessiert sich niemand mehr .. und außerdem gewinnt auf diese Weise Frau A. Merkel sehr viel Zeit, falls in 3 Wochen wieder Erwarten doch noch was in der Sache Pofalla zu tun wäre. Ein prima Ablenkungsmanöver!

Einen kleinen Haken hat nun allerdings meine kleine Verschwörungstheorie, der merkelsche Skiunfall ereignete sich (angeblich) bereits vor Silvester, da war noch kein richtiger Frühling und es lag Schnee genug um mit Skiern an den Füßen hinfallen zu können. Ist es denn am Ende wirklich nur eine kleine feine Verschwörungstheorie?

 
 
Advertisements

Ein Gedanke zu „Merkel, Pofalla und der Frühling

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s